Aktuelle Angebote von uns für Sie

Fortbildungen

Wir bieten Fortbildungen für Erzieher/innen in unseren Räumlichkeiten im Bereich:
Kindlicher Sprachentwicklung für 3 bis 6 Jährige.


„ DIE LANGUAGE ROUTE & ICH BIN MAX“

 
DIE THEMEN DER 5 TREFFEN SIND: 
1. Sprachentwicklung, Sprachstörungen und interaktive Sprachförderung 
2.Interaktives Vorlesen
3.Gespräche mit Kindern 
4.Wortschatzarbeit und phonologische Bewusstheit
5.Einsatz digitaler Medien und Einbeziehung der Eltern 

 

Nach Beendigung der Schulung erhalten die Teilnehmer/innen ein Zertifikat.
Kinder zeigen immer häufiger Sprachauffälligkeiten.
Aber was ist noch normal und wann liegt eine Sprachstörung vor?
Wo liegen die Ursachen für diese Abweichungen und wie kann der/die Erzieher/in die Sprachentwicklung bei den Kindern fördern und unterstützen?
Die kindliche Sprachentwicklung von Beginn an bewusst zu begleiten und zu fördern, wird 
zunehmend zu einer zentralen Aufgabe von Erzieher/innen. 
Sprache spiegelt gleichsam den jeweiligen Erfahrungsschatz und Erfahrungs-
stand der Kinder und sie macht deutlich, wie sich Kinder in der Beziehung zu anderen sehen 
und erleben. Sprache ist Ausdruck von Selbstbewusstsein und sozialer Kompetenz.
Insofern ist sie nicht nur ein Mittel zur Verständigung und zur Weitergabe von 
Informationen. Entscheidend für den Prozess selbstbestimmten Sprachlernens ist der aktive Sprachgebrauch.
Ziel der Schulung „Die Language Route & Ich bin Max“ ist es, Erzieher/innen die Theorie und 
Praxis der Sprachförderung nahe zu bringen. Die Schulung basiert auf wissenschaftlichen 
Erkenntnissen über die Sprachentwicklung von Kindern und effektives sprachförderndes 
Verhalten seitens der Erwachsenen. Die Sprachförderung durch Interaktion steht bei dieser
Fortbildung im Vordergrund. 
Die Schulung besteht aus 5 Bausteinen mit einer Dauer von jeweils etwa 4 Stunden. Nach 
den ersten vier Treffen gibt es für die Teilnehmer/innen jeweils einen praktischen Auftrag, 
der in der Zeit zwischen zwei Treffen durchgeführt werden soll. 


DIE LANGUAGE ROUTE & ICH BIN MAX
Kosten pro Person: 250,00 Euro für 5 x 4 Std. 
(Ermäßigung bei mehr als 2 Teilnehmern aus einer Einrichtung). 
Die Fortbildungen findet in der Zeit von 9.30-13.30 Uhr am Wochenende statt.
Termine auf Anfrage unter:
logovogel@web.de  Anmeldeschluss für die Kurse ist jeweils eine Woche vor Kursbeginn.
Die Anmeldungen können unter unserer Homepage oder unter der
Telefonnummer 0202- 2446880 erfolgen.

 

 

 

Selbsthilfegruppe

Selbsthilfegruppe für Schlaganfallpatienten und Betroffene
(auch für türkische Angehörige)

 

APHASIE - Auf einmal ist alles anders


Willkommen 
Die Selbsthilfegruppe ist eine kostenfreie Beratungs-und Begegnungsstätte für Menschen mit erworbenen Sprachstörungen und deren Angehörigen.
Nur wer selbst von einer Aphasie betroffen ist kann ermessen, wie schwer es ist mit eingeschränkter Sprache im Alltag zurecht zu kommen. Ängste, Aggressionen, Depressionen und Partnerschaftskonflikte sind häufige Begleiterscheinungen.
Eine Aphasie ist eine Sprachstörung, die durch einen Schlaganfall, Tumorprozesse, Schädel-Hirn-Erkrankungen oder entzündliche Prozesse des Gehirns verursacht werden kann.
Die aphasischen Symptome, die dabei auftreten, können die Wortfindung, das Verstehen von Sprache wie auch das Lesen und Schreiben beeinträchtigen. Die geistigen Fähigkeiten, wie z. B. die Intelligenz der Patienten, sind nicht betroffen sind. Es können allerdings Begleitsymptome wie Konzentrations- oder Gedächtnisstörungen auftreten.


Selbsthilfegruppe
Die Selbsthilfegruppe für Menschen mit Aphasie versteht sich als Anlaufstelle für Betroffene und deren Angehörige. In der Gruppe wird ihnen die Möglichkeit geboten, Erfahrungen auszutauschen und aus der Erkrankung resultierende Probleme besser zu bewältigen.
Im Rahmen unserer Selbsthilfegruppe werden als  Themen und Programme rund ums Thema Aphasie und Begleiterscheinungen angeboten sowie gemeinsame Freizeitaktivitäten gestaltet.
Die Selbsthilfegruppe trifft sich einmal monatlich zum Gedankenaustausch sowie Vorträgen. Interessierte sind herzlich willkommen und können sich unter Telefon 0202-2446880
anmelden. 


Folgende Schwerpunkte sind uns wichtig:

  • Wege aus der Isolation und Resignation schaffen.
  • In gemütlicher Atmosphäre Kontakte zu Gleichgesinnten finden, Freundschaften schließen.
  • Durch Kontakte durch andere Aphasiker und deren Angehörige Informationen austauschen
  • Therapiemöglichkeiten besprechen
  • Medizinische Fragen besprechen

 

Ansprechpartner sind:
Cindy Hüllstrunk
Christina Prets


Stellenanzeige

Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams eine Logopädin in Vollzeit, gerne auch eine Berufsanfängerin. Sie können sich über das Kontaktformular gerne bei uns melden. 

Wir freuen uns !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

Besuchen Sie uns auch auf:

 

branchenbuch.meinestadt.de

www.gelbeseiten.de